favicon Kontaktiere uns
Ort auswählen
Termine hinzufügen
Hilfe
Registrieren
Suchen
  • Allgemeine Information
  • Der Skipper
  • Das Boot
  • Bewertungen
  • Daten
Ab 890 € pro Person
Ab 890 € /Person
Buchen

Abenteuer wird angeboten von Mauro

8 Tage
Kontaktieren
Sehr beliebte Aktivität. Die Plätze sind in der Regel schon 67 Tage vor der Abreise ausverkauft
Erleben Sie ein Abenteuer auf den Äolischen Inseln! Schwimmen Sie, sonnen Sie sich und erkunden Sie alles, was die Inseln zu bieten haben.

Wenn eine Woche nicht ausreicht, nehmen Sie an einer längeren Kabinencharter-Kreuzfahrt teil! Wir begeben uns auf eine wunderschöne Reise, die in Ligurien beginnt und durch die blauen Gewässer des zentralen Mittelmeers segelt: Wir segeln von Korsika nach Sardinien und Sizilien und zu den Äolischen Inseln, mit unserem Endziel Genua!

Seien Sie Teil dieses Segelabenteuers: Begleiten Sie uns für eine Woche, zwei oder länger! Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen und zeigen Ihnen gerne die Geheimnisse und die magische Atmosphäre einer Yachtkreuzfahrt in Italien.
Mehr anzeigen
  • Programm
    Diese Woche schlagen wir eine 7-tägige Reiseroute auf der Insel Gottes vor: Vulcano, Salina, Lipari, Alicudi, Filicudi, Panarea und Stromboli!

    ERSTER TAG – SAMSTAG – Lipari
    Betty und Mauro erwarten Sie gerne in Marina Lunga, nur 5 Minuten von der Anlegestelle entfernt. An Bord treffen Sie Ronik und seine Crew und werden mit einem frischen Glas Wein begrüßt, während Sie Ihr Gepäck (weich) in den zugewiesenen Kabinen unterbringen. Unter der Woche stehen den Gästen an Bord Flossen, Masken, Schnorchel und Wasserspiele zur Verfügung. Eine kurze Skipper-Einweisung ermöglicht es der Gruppe, sich mit dem Boot und der Crew vertraut zu machen und die Reiseroute der Woche zu erfahren. Der Abend geht weiter mit einem Abendessen in einem typischen Lipari-Restaurant, bei dem Sie ausgezeichnete Gerichte der äolischen Küche genießen können. Nach dem Abendessen können Sie das historische Zentrum von Lipari besichtigen und einen Spaziergang durch Marina Corta mit seinen Geschäften, Live-Musik und sizilianischen Spezialitäten genießen ... Granita, Cannoli und Cassate! Nacht an Bord, festgemacht und gebettet in der Buona Fonda.

    ZWEITER TAG – SONNTAG – Panarea
    Am Sonntagmorgen verlassen wir die Liegeplätze und beginnen mit der Navigation mit Ronik, der uns die ganze Woche über beim Segeln zwischen den Inseln begleiten wird. Kurz nach der Abfahrt (ca. 30 Minuten) legen wir unseren ersten Halt bei den Bimssteinbrüchen von Lipari ein. Ein einzigartiger Ort für das Türkisblau des Meeres und das strahlende Weiß des Bimssteins, der aus einem heute stillgelegten, aber nicht weniger faszinierenden Steinbruch stammt. Das erste Bad ist ein Muss! Die Schifffahrt geht weiter nach Panarea, der „kultigsten“ Insel mit ihren weißen Häusern und Sandstränden. Ein Halt in Lisca Bianca, für ein angenehmes Schnorcheln zwischen den schwefelhaltigen Unterwasserblasen und den Felsen, die reich an mediterraner Fauna sind. Dann erreichen wir Cala Zimmari neben Punta Milazzese. Ruhiger Ankerplatz im Sand, in einem natürlichen Amphitheater in den Hügeln der Insel. Ein einzigartiger Ort, um eine ruhige Nacht im Naturhafen zu verbringen. Ein Abstieg zum Boden für einen Besuch im Dorf und einen Drink im Raya ist ein Muss.

    DRITTER TAG – MONTAG – Stromboli
    Wir stechen von Milazzese aus in See und schwimmen in Basiluzzo. Herrliche Insel aus erkalteter Lava, in einem intensiv blauen Meer. Es ist unmöglich, die Schönheit dieses Ortes zu beschreiben, Sie müssen es selbst sehen! Am Nachmittag wird die Schifffahrt nach Stromboli wieder aufgenommen, wo wir nach ein paar Stunden Fahrt ankommen. Wir ankern im Wasserspiegel zwischen Punta Lena und der Insel Strombolicchio, direkt unter der drohenden Gestalt des noch aktiven Vulkans. Zweiter Gipfel der Äolischen Inseln mit einer Höhe von 926 Metern. Bodenständig mit dem Beiboot für einen Besuch im Dorf und einen Aperitif mit Pizza, Focaccia und frittiertem Fisch und Garnelen auf der Terrasse von Ingrid, wo wir einen wunderschönen Sonnenuntergang auf dem Felsen von Strombolicchio und den Bergen Kalabriens bewundern können Hintergrund. Leider ist es aus Sicherheitsgründen seit Juli 2019 verboten, den Vulkan (900 m hoch) zu besteigen.

    VIERTER TAG – DIENSTAG – Salina
    Wir beginnen früh am Morgen und umrunden die Nordwestseite der Insel Stromboli mit der „Sciara del Fuoco“. Natürlicher Abguss aus Vulkangestein und Lava, den wir vom Meer aus, aber aus sicherer Entfernung, bewundern können. Wir passieren das Dorf Ginostra und segeln weiter in Richtung Salina, mit einem richtigen Stopp zum Schwimmen zum Felsen „la Nave“ von Panarea (am Vortag gegenüber dem Hang). Nach ein paar Stunden Fahrt erreichen wir die Insel Salina. Das grüne Herz der Äolischen Inseln, mit der charakteristischen Linie, die durch die Figuren der beiden erloschenen Vulkane gebildet wird: der dritte (Monte dei Porri – 860 m) und der erste Gipfel der Äolischen Inseln (Fossa delle Felci – 962 m). Zwischen Weinbergen der ausgezeichneten äolischen Malvasia-Weinberge und charakteristischen Dörfern (Santa Marina – Malfa – Leni) machen wir eine Pause und besuchen das Land im wunderschönen Dorf Santa Marina, dem Anlegehafen der Insel. Ein etwas mehr als einen Kilometer langer Spaziergang auf einer malerischen Straße, die über das Meer hinausragt, führt die Crew nach Lingua. Südspitze der Insel, mit dem wunderschönen See, der durch eine dünne Landzunge vom Meer getrennt ist und über dem sich ein charakteristischer Leuchtturm befindet. Sie werden Ronik und seine Crew vor Anker finden und auf Sie warten, nachdem Sie das typische und ausgezeichnete „Pane Cunzato“ und die exquisiten Granitas von Alfredo probiert haben. Nacht vor Anker.

    FÜNFTER TAG – MITTWOCH – Filicudi
    Wir befinden uns im „Herzen“ der Äolischen Inseln. Wir segeln von Lingua aus, um Salina auf der Südseite zu umrunden. Wir bewundern Rinella (zweite Landung der Insel) und erreichen den Anker von Pollara. An diesem Ort von verheerender Schönheit, den Troisi und Noiret als Hauptszenografie des großartigen „Il Postino“ ausgewählt haben. Massimos letzter Versuch, der am Ende der Dreharbeiten in die Welt des Kinos und der geliebten Inseln übergegangen ist. Sie können in diesen Gewässern schwimmen, in einem wunderschönen Amphitheater aus Steilküsten, überragt von den seltenen äolischen Häusern. Am Nachmittag starten wir zu einer kurzen Segelfahrt, die uns nach Filicudi führt, der vielleicht „mystischsten“ Insel des Archipels. Ein Bad in Punta Graziano (einer der 10 besten Strände Italiens) und wir erreichen das kleine Fischerdorf Pecorini a Mare. Wir legen an einer für uns reservierten Boje vor dem Dorf an und gehen zu Boden, um die magische Atmosphäre des Ortes und die kulinarischen Köstlichkeiten von Nonna Rosa mit seinem Festmahl voller Arancini, Meeresfrüchte-Pommes und lokalem Gemüse einzuatmen. All dies wird durch den ausgezeichneten Wein des Saloons abgerundet, zwischen Gelächter und Geschwätz über die Seefahrtsabenteuer der Kapitäne, an einem spontanen und lebhaften Treffpunkt. Wer möchte, kann den Abend im Sirena ausklingen lassen, einem historischen (und ausgezeichneten) Restaurant mit Meerblick im Dorf. Ein Aufnahme- und Betreuungszentrum für Schildkröten kann Hinweise und Ratschläge geben, wie man sie erkennt und respektiert. Oft kann man einen bewundern, der vor seiner Entlassung im Zentrum betreut und geheilt werden konnte.

    SECHSTER TAG – DONNERSTAG – Vulcano
    Es liegt uns immer am Herzen, Pecorini a Mare zu verlassen, aber es erwarten uns auch andere Schönheiten. Eine kurze Navigation und wir erreichen die Höhle von Bue Marino, mit einem wunderschönen Kieselstrand, der von Wellen abgerundet wird. Nach ein paar hundert Metern erreichen wir die „Canna“, eine 71 Meter hohe Lavasäule, die aus dem Nichts im blauen Meer aufsteigt, mit Alicudi im Hintergrund. Alicudi ist eine sehr schöne Insel, aber ohne Anlegestelle (mit Ausnahme des Piers für Tragflügelboote) oder Ankerplatz. Nur bei perfektem Wetter zugänglich, bietet es vom Meer aus keinen besonderen Reiz, sodass wir uns den Bädern zwischen Canna und dem Montenassari-Felsen widmen können, einem herrlichen Beispiel einer Lavaskulptur mit teuflischem Aussehen. Eine 4-stündige Segelfahrt bringt uns nach Vulcano. Die Meteorologie des Tages wird uns raten, ob wir auf der West- oder Ostseite ankern sollen. Zwei symmetrische Anker, getrennt durch die schmale Zunge aus schwarzem Sand, die Vulcano mit Vulcanello verbindet. Vulcano war einst zwei unterschiedliche Inseln, die heute durch eine Landenge aus Sand und eine gepflasterte Straße, die sie durchquert, verbunden sind. Es ist eine Insel mit zwei Gesichtern. Der nördliche Teil ist niedrig und trocken, mit zahlreichen Mündungen aus schwefelhaltigen Dämpfen und Thermalbädern aus schwefelhaltigem Schlamm. Der südliche Teil, das sogenannte „Plateau“, voller Bäume und Feldfrüchte zwischen den Straßen und wunderschönen äolischen Häusern, gekennzeichnet durch frische und klassische Säulengänge, die mit weißen Vorhängen geschmückt sind. Ganz im Süden, am nächsten zu Sizilien, führt eine kurvenreiche Straße zum Fischerdorf Gelso mit seinem schwarzen Strand und dem wunderschönen Leuchtturm, der die südliche Grenze des Archipels markiert. Wer möchte, kann nach einem angenehmen Spaziergang von anderthalb Stunden zum Krater des erloschenen Vulkans gelangen, allerdings mit zahlreichen „Fumarolen“, von denen aus man einen herrlichen Blick auf alle anderen Inseln genießen kann. Lassen Sie den Tag mit einem Aperitif im Black Sands ausklingen, wo wir einen angenehmen Abend verbringen und möglicherweise in Zusammenarbeit mit den Besatzungen anderer freundlicher Boote ein BBQ am Strand organisieren.

    SIEBTER TAG – FREITAG – Lipari
    Leider ist der letzte Tag der Woche gekommen. Heute Abend kehren Sie zum Lipari-Liegeplatz zurück, aber wir haben noch einen langen Tag zwischen Sonne und Meer vor uns. Eine kurze Navigation, um die Höhle des Pferdes und den Pool der Venus auf der Westseite von Vulcano zu bewundern. Anschließend überqueren wir die Meerenge von Vulcano, um im Valle Muria an der Westküste von Lipari zu schwimmen und zu Mittag zu essen. Am Nachmittag ziehen wir auf die Südseite, um ein letztes wöchentliches Bad vor dem Strand von Vinci zu nehmen. Von dieser Position aus haben wir einen herrlichen Blick auf die Faraglioni di Lipari und die grünen Ufer von Vulcanello jenseits der Enge. Am späten Nachmittag segeln wir für eine kurze Schifffahrt zu unserem „Zufluchtsort“ der Gut Fonda, an der Marina Lunga di Lipari. Wir lassen die Woche in einem ausgezeichneten Restaurant im historischen Zentrum von Lipari ausklingen, mit Augen, Geist und Herz voller wunderbarer Emotionen, die wir gemeinsam zwischen den Inseln von Aeolus erlebt haben. Nacht an Bord und Landung am Samstagmorgen. Ronik und seine Crew erwarten Sie auf Ihrer nächsten Kreuzfahrt und schenken Ihnen neue Emotionen, Segeln, Meer, Geschichte und Kultur.
    Mehr anzeigen
Andere Informationen
Skipper und Hostess inklusive!

Wenn Sie Single sind, können Sie eine Kabine exklusiv für Sie buchen! Angebot anfordern!

Extra an Bord pro Person zu zahlen:
- Euro 40,00 pro Tag (für 7 Frühstück, 6 Mittagessen und 3 Abendessen, alkoholfreie Getränke)
- 90,00 Euro pro Kabine und Woche: für Bettwäsche, Handtücher, Desinfektion und Endreinigung
- alkoholische Getränke, Treibstoff, Häfen und Hafensteuer (bei Endabrechnung)

WICHTIG:
- Kostenlose Nutzung der an Bord verfügbaren Flossen, Masken und Schnorchelausrüstung
- Für persönliches Gepäck verlangen wir die Verwendung von weichen Stautaschen, ohne starre, halbstarre Panzerung oder Räder – kein Trolley (wenn möglich wird jeder Trolley für die Dauer der Kreuzfahrt zum Preis von 14,00 Euro pro Woche im Dock gelagert). pro Beutel)
- Einschiffung am Samstag um 19.00 Uhr und Ausschiffung am Samstag um 9.00 Uhr

An Bord ist das Rauchen verboten!
Mehr anzeigen
Kommende Termine
Termine 6 anzeigen
Reiseroute
Mauro
Lerne Mauro, den Skipper, kennen
7 Bewertungen Bei Sailwiz seit 2019
Ich bin ein Liebhaber von Reisen, Meer und Wind ... wie könnte man die Welt besser erkunden als auf einem Segelboot?
Berufskommandant/Kapitän seit 1996 mit Erfahrung auf Booten und Schiffen bis 30 Meter.
Mehr anzeigen
Skipper kontaktieren
Antwortquote: 99 %
Antwortzeit: Weniger als ein Tag

Details zum Boot

Ein wunderbares und elegantes Segelboot mit 4 Doppelkabinen und 4 Badezimmern. Sehr komfortabel für Gäste mit allen Einrichtungen.
Crew (Skipper und Hostess) immer an Bord.
Mehr anzeigen
Spezifikationen
  • Modell: Jeanneau - Sun Odyssey 52.2
  • Kapazität (tagsüber): 8 Plätze
  • Schiffslänge: 15,39 m
  • Kabinen: 4
  • Jahr: 2001
  • Bäder: 4
Ausstattung
  • GPS
  • Radar
  • Schwimmwesten
  • UKW
  • Sonde
  • Elektrische Ankerwinde
  • Autopilot
  • Ausrüstung gegen Wind
  • EPIRB (Seenotfunkboje)
  • Beiboot
  • Bugstrahlruder
  • Dusche
  • Bimini
  • Angelruten
  • HiFi-Ausrüstung
  • WLAN
  • Fernseher
  • Schnorchelausrüstung

Weitere Informationen

Enthalten
  • Versicherung
  • Professioneller Skipper
  • Paddelsurfen
  • Beiboot
  • Schnorchelausrüstung
Nicht enthalten
  • Endreinigung
  • Mahlzeiten an Bord
  • Bettwäsche
  • Essen und Getränke an Land
  • Transport zum Flughafen
  • Kraftstoff
  • Fahrt zum Boot
  • Liegeplatz
Zahlungsmethoden
  • Kreditkarte/Debitkarte
  • Überweisung

5 · 7 Bewertungen

  • avatar
    Antonio Bancardi
    September von 2020
    Eine wirklich herrliche Woche auf den Äolischen Inseln.
    Mauro ist ein wirklich gut vorbereiteter Kapitän: Seine Navigations- und Planungserfahrung hat es uns ermöglicht, einen wirklich perfekten Urlaub zu erleben!
    Sie hat uns mit wirklich guter mediterraner Küche begeistert und viele Segeltipps geteilt.
    Wir empfehlen diese Erfahrung hauptsächlich allen Menschen mit Anpassungsgeist und Demut für das Reisen. Andere Reisearten empfehle ich den anderen.
    Bis zum nächsten Abenteuer!
    Mehr anzeigen
  • avatar
    Rossanna Varello
    September von 2020
    Ich empfehle es für diejenigen, die ein exklusives, schönes, komfortables und unvergessliches Erlebnis in einem ausgestatteten und einladenden Segelboot wünschen, aber vor allem mit Betty und Mauro werden die zu erlebenden Momente einfach fantastisch sein! Und an gutem Essen und exzellentem Wein mangelt es an Bord bestimmt nicht!
    Mehr anzeigen
  • avatar
    Frabrizio Amero
    Juli von 2020
    Eine einzigartige Art, das Meer zu erleben, reiche Emotionen und Schönheiten, die nur vom Boot aus erlebt werden können ... alles begleitet von Diskretion, Professionalität und Wissen aus jahrelanger Erfahrung, ich muss sagen, BRAVIL! Mauro und Betty hoffen, dieses Jahr wiederzukommen.
    Mehr anzeigen
  • avatar
    Rebecca Marcellini
    Juli von 2020
    Wir verbrachten einen ausgezeichneten Tag bei Mauro und Betty, sehr nett und hilfsbereit, wir fanden uns sehr gut und sofort wohl, sie brachten uns von Genua nach Portofino mit Zwischenstopps. Ich empfehle dieses schöne Erlebnis jedem ????
    Mehr anzeigen
  • avatar
    Lina Volpi
    Juni von 2020
    Ausgezeichnete Organisation, Freundlichkeit und Verfügbarkeit. Die Ferien auf ihren Booten waren unvergesslich. Sehr empfehlenswert für Ausflüge von Genua und der ligurischen Riviera.
    Mehr anzeigen
  • avatar
    Giada Buffa
    Februar von 2020
    Professionalität, viel Erfahrung und die Sympathie von Betty und Mauro! Die richtigen Zutaten für einen perfekten Segelurlaub!
    Mehr anzeigen
Die 7 Bewertungen anzeigen
Fragen und Antworten von Benutzern
Sei der Erste, der eine Frage zu dieser Aktivität stellt
Poste deine Frage

Kommende Termine

  • 10 Aug · 8 tage
    6 verfügbare Plätze
    1150 € /Person
  • 17 Aug · 8 tage
    Komplett
    990 € /Person
    Buchen
  • 24 Aug · 8 tage
    6 verfügbare Plätze
    990 € /Person
Termine 6 anzeigen
Bevorstehende Termine erhalten
Skipper kontaktieren
Zum Schutz deiner Zahlungen und zur Einhaltung der Community-Regeln gib bitte keine personenbezogenen Daten weiter und kommunizieren nicht außerhalb der Sailwiz-Website.
Antwortquote: 99 %
Antwortzeit: Weniger als ein Tag
Kontakt und Support
Vielen Dank für deine Kontaktaufnahme mit Sailwiz.

Wir werden dich schnellstmöglich kontaktieren.
  • Setz dich mit Mauro in Verbindung
    Direkte Nachricht an die für die Aktivität verantwortliche Person
  • Scheib uns über WhatsApp
    Sprich mit uns im {{number}}
  • Kontaktformular
    Schreibe uns deine Wünsche oder Fragen
  • Sollen wir dich zurückrufen?
    Hinterlasse uns deine Nummer und wir rufen dich zurück